Was ist Recycling und warum Hausabfälle recyceln sinnvoll ist?

Hausabfälle recyceln (Logo)Hausmüll recyceln (Header)

Sie befinden sich hier: Alles über Recycling > Hausabfälle recyceln

Was ist "Recycling" und warum Sie Hausmüll recyceln sollten ?

Die Frage, die einem als erstes in den Sinn kommt, wenn die Sprache auf "recyceln" kommt, lautet meist: Was ist Recycling und welche Vorteile bringt es? Die Antwort zu "Was ist Recycling" lautet schlicht, dass es den Prozess bezeichnet, in dem gebrauchte Materialien für die Produktion neuer Produkte wieder verwendet werden um nützliche Materialien und wertvolle Rohstoffe nicht unnötigerweise als Müll entsorgen zu müssen.

Die Antwort zu den "Vorteilen" von Recycling ist etwas umfangreicher. Wenn Sie Ihre Hausabfälle recyceln, verringern Sie sowohl den Verbrauch an Rohstoffen als auch das Ausmaß an Umwelt- und Luftverschmutzung, das bei herkömmlicher Müllentsorgung und Abfallverbrennung entstünde. Hausmüll recyceln ist also sehr hilfreich um eine saubere und gesunde Umwelt zu bewahren. Dieser Gesichtpunkt hat großen Anteil an der Entwicklung moderner Technologien zur Müllreduzierung.

Neben diesem grundsätzlichen Nutzen von Recycling, wollen wir weitere bedeutende Vorteile ansprechen, die mit Hausmüll Recycling in Zusammenhang stehen. Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, welche Art von Materialien recycelt werden können und was mit dem Slogan Abfallstoffe verringern, wiederbenutzen und wiederverwerten genau gemeint ist. Wir können Hausabfälle verringern indem wir manche Gegenstände mehrfach wiederbenutzen und wir können jene Dinge, die sich nicht mehrfach nutzen lassen, als Hausmüll recyceln. Durch dieses Recyceln bzw. Wiederverwerten werden Rohstoffe eingespart.

Recyceln Sie Glas, Plastik, Textilien, Papier, Metall, Elektronik und mehr

Was ist Recycling? Was ist Recycling?

Es ist heute bereits weitverbreitet, dass Gemeinden ihre Hausabfälle recyceln und es gibt zahlreiche Firmen, die vielerlei Materialien recyceln, die sie auf verschiedensten Wegen gesammelt haben. Dieser Hausmüll umfasst unterschiedliche Arten von Glas, Plastik, Textilen, Papier, Metalle, elektronische Geräte und viele andere Abfälle. Dies sind typische Dinge, wie wir sie im Alltag benutzen. Indem wir diese Hausabfälle recyceln, können wir Geld sparen und die Ressourcen unserer Rohstoffe schonen. Die zuverlässigste Art um die genannten Substanzen einzusammeln ist mittels Sammelbehältern und Sammelstellen. In den meisten Regionen Deutschlands hat es sich bewährt, die zu recycelnden Materialien in eigens dafür markierten Tonnen und Containern getrennt einzusammeln. Es gab aber auch Versuche, Abfälle unsortiert einzusammeln oder Abfälle nur nach nassen und trockenen Abfallstoffen zu trennen und die Müllsortierung anschließend industriell vorzunehmen. Augenblicklich ist es nach wie weit verbreitet, dass die Hausabfälle von den Privathaushalten vorsortiert werden. Dazu stehen mehrere Mülltonnen bzw. unterschiedlich gekennzeichnete Müllsäcke zu Verfügung, in welche Biomüll, Papier, Plastik, Metall oder Glass geworfen werden sollen. Obwohl immer wieder Materialien in falschen Tonnen landen, spart dieses Verfahren des Hausmüll-Recycling den Recyclingfirmen Zeit und Energien.

Nach welchem Mülltrennungsverfahren auch immer die zu recycelten Abfälle gesammelt werden, sie werden bei den Haushalten abgeholt und zu den großem Müllsortieranlagen der Recyclingfirmen gebracht, wo die unterschiedlichen Materialien für ihre jeweiligen Recyclingprozesse aussortiert werden. Manche Abfallstoffe, die in Zukunft gefährliche Konsequenzen mit sich bringen können, müssen von den zu recycelbaren Materialien getrennt werden. Zu diesen gefährlichen und nicht recycelbaren Stoffen zählen unter anderen Plastiksandalen, Behälter mit giftigen Farben oder anderen Giftstoffen, Styropor-Verpackungen und Keramikwaren.

Es bringt also viele Vorteile mit sich, wenn Sie Ihren Hausmüll recyceln. Recycling spart Energie und Geld, ja es schafft sogar zusätzliche Arbeitsplätze und Verdienstmöglichkeiten. Gleichzeitig hilft es mit unsere Umwelt zu schonen und es bewahrt Bäume von der Abholzung, da weniger Holz zur Papierherstellung von beispielsweise Printmedien und Verpackungen gebraucht wird. Wenn Sie Hausabfälle recyceln tragen Sie mit dazu bei, dass durch viele recycelte Materialien geringere Rohstoffkosten entstehen, wodurch die Effizienz von Abfallrecycling noch weiter gesteigert werden kann. Abfallverwertungsfirmen können somit auch die Kosten für die Müllentsorgung verringern. Ebenso Sinken die Kosten für den Energieverbrauch bei den Herstellern neuer Waren, da sie weniger Rohstoffe neu bearbeiten müssen.

Hausabfälle recyceln hilft mit die Umwelt sauberer und grüner zu machen

Scrap recycling helps in increasing an eco-friendly environment Hausmüll recyceln

Beim Altglasrecycling kann sowohl bei der Glasschmelze als auch bei der Herstellung neuen Glases Energie und Rohstoffe gespart werden. Auch Getränkedosen aus Aluminium oder andere Blechdosen, die wir oft im Haushalt benutzen, können ebenfalls erfolgreich recycelt werden. Sie können zum Beispiel Aluminiumdosen sammeln und Ihrem Altmetallhändler verkaufen. Gleiches gilt für Kupfer, Kupferkabel, Eisendraht, Heizkörper, die Schlingen in Klimaanlagen, etc. Ähnlich verhält es sich mit zahlreichen Haushaltsgeräten. Das Recyceln elektronischer Altgeräte kann ebenso helfen Ressourcen zu sparen wie das Recyceln von Wasser und Regenwasser.

Dies alles zeigt wie sehr das Recyceln von Hausabfällen Energien, Geld und Zeit sparen hilft und obendrein eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung einer umweltfreundlicheren und ökologisch gesünderen Natur spielt.

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2010-2019 All-Recycling.de - Alle Rechte vorbehalten

Was ist Recycling und was sind Ihre Vorteile, wenn Sie Hausmüll recyceln ?